Sonntag auf dem Sofa

Ui, lange nicht mehr was von mir hören lassen.

Dieses Wochenende ist (seit langem) mal wieder ein richtiges Wochenende. Tina hat am Samstag nicht arbeiten müssen und wir hatten keine Termine. Also einfach nur zu hause sein und sich um sich selber (und den Garten und den Haushalt) kümmern.

Die Haussuche läuft leider immer noch sehr schleppend, da der Markt ziemlich leer gefegt ist. Kommt Zeit kommt Wohnangebot. ;)

Meine Hobbys kommen auch immer fein voran (vergleiche https://www.warmonger.de ) und mit der jetzt auf- und ausgeräumten Garage habe ich auch endlich hinreichend Platz für größere Projekte.

Wollen wir mal hoffen, dass die nächsten Wochen so entspannt bleiben.

GameFor – Spieler verbinden

Ich habe bereits vor geraumer Zeit auf meinem Hobbyblog über GameFor geschrieben. Mittlerweile ist die App bei Version 5.0 angekommen und es hat sich einiges getan. Aber kurz noch einmal für alle, die nicht wissen, was die GameFor App ist.

GameFor ist eine kostenlose App in der sich Spieler und Läden kostenfrei registrieren können, um ihre Events zu planen, veröffentlichen und sich zum spielen verabreden. Wenn man sich nicht registrieren möchte, kann man trotzdem die Events sehen und Läden in der Nähe finden.

Das neueste Feature ist eine Webversion der App, mit der man bequem vom PC aus seine Events pflegen kann und die Datenbank durchforsten. Auch das geht ohne sich zu registrieren, lediglich einen Ort muss man angeben, denn da die App Läden und Events aus deiner Nähe vorschlägt, macht es schon Sinn einen ungefähren Ort anzugeben. Zu finden ist die Webversion hier. Aber Achtung, die Webversion ist offiziell noch im Beta Status und hat den einen oder anderen Haken.

Ganz wichtig: Wenn man eine Gruppe erstellt hat (für seinen Verein oder lokalen Spieleclub) dann muss man aus der Gruppe heraus Events erstellen. Tut man dies direkt aus der Eventseite, dann wird das Event von einem als Person erstellt und nicht als Laden oder Club. Mit der Version 5.0 kann man jetzt auch sich wiederholende Events wie monatliche Clubtreffen einpflegen.

Leider ist die App in Deutschland noch nicht so verbreitet, wie ich es gerne sehen würde, aber vielleicht kommt das noch. Probiert die App einfach mal aus. Sie kostet nichts und ist, meiner Meinung nach, sehr gut.

Was spielst Du?

Die Melli hat einen Blogeintrag geschrieben und den klaue ich jetzt einfach ;)

Was spielst Du? Auf dem Smartphone, Handheld-Konsole, Tablet, PC oder Konsole.

Mich würde mal interessieren welche Spiele ihr auf unterschiedlichen Geräten spielt.
Damit das Ganze nicht aus dem Ruder läuft, begrenze ich es auf 5 1 Spiel je Gerät.

Los geht´s!

  • Smartphone – nope, keins.
  • Tablet – nope, aber Unterstützungsapps für Brettspiele
  • PC – *insert steam/epic/origin/gog collectins*
  • XBox – Conker’s Bad Fur Day
  • XBox 360 – Brütal Legend
  • XBox One – Die Konsole fehlt mir noch
  • Playstation – Resident Evil 2
  • Playstation 2 – Burnout
  • Playstation 3 – Resistance: Fall of Man
  • Playstation 4 – Horizon Zero Dawn
  • NES – Mario
  • SNES – Zelda – a link to the past
  • N64 – Star Wars Rogue Squadron
  • Gamcube – Kann mich nicht erinnern XD
  • Wii – Rayman Raving Rabbids
  • Wii U – Zombie U
  • Switch – Siehe XBox One

Ungeduld

Ungeduld. Das ist zur Zeit meine schlimmste Eigenschaft. Immer alles jetzt sofort und auf der Stelle. Am besten Gestern. Woher kommt nur diese Hektik? Besonders bei Dingen im Internet. “Warum bekomme ich nicht sofort eine Antwort?” und “Warum dauert das so lange”.

Oft dauert etwas lange, weil der Mensch, den man erreichen will, in einer komplett anderen Zeitzone lebt. Schläft also gerade oder ist auf der Arbeit.

Und das muss ich mir zur Zeit immer öfter bewusst vor Augen halten. Mach mal langsam. Keine Panik. Das meiste, um das es geht, ist sowieso unkritisch. Das kann ruhig ein oder zwei Tage dauern.

Aber ich war noch nie gut im Geduld üben.

Und ihr?

Zu viele Spiele!

Und zwar viel zu viele. Gerade war die Spiel in Essen und was ich gesehen, was die Leute alle mitgenommen haben, ist schon unglaublich. So viele verschiedene Spiel. Und dann sind da noch die Crowdfunding Plattformen. Alleine bei Kickstarter sind jetzt gerade 622 Projekte live, die um die Gunst (und das Geld) der Spieler buhlen. Gefühlt kommt jeden Tag ein neues Spiel raus, wird angekündigt oder startet eine Crowdfunding Kampagne.

Ich persönlich, fühle mich von der Menge schier erschlagen.

Grundsätzlich ist Auswahl ja eine feine Sache aber wie immer: die Menge macht das Gift. Die Regale sind übervoll mit Spielen. Und sobald man ins Internet geht und auch fremdsprachiges in Regal lässt, ist es völlig vorbei mit der Übersicht. Ein Phänomen, das ich bisher nur aus dem Bereich Tabletop kannte (der Hobby-Schmetterling) greift auch auf Brettspiele über. Man ist in einem Moment schwer begeistert von einem Spiel, hat es vielleicht sogar gekauft oder bei Kickstarter unterstützt und eine Woche später kommt das nächste “glänzende” Spiel um die Ecke und man ist da hinterher.

Es fühlt sich an, als wenn man nur noch hinter dem nächsten heißen Scheiß hinter her rennt und kaum noch Zeit hat (oder sich nimmt) um die tollen neuen Sachen auch mal zu genießen.

Geht das nur mir so? Bin ich zu sehr Gelegenheitsspieler oder habt ihr ein ähnliches Gefühl, wenn ihr in den sozialen Medien, Newslettern und auf den entsprechenden Webseiten mit den Meldungen über “neu, neuer und am allerneuesten” zugeschüttet werdet? Wie filtert ihr das, wie findet ihr in der Masse der Spiele eure “Edelsteine”?

PlayStation Classic Update

Eben hat PSN DACH eine neue Seite gepusht für die PSC. [Link] Dort kann man die Liste der Vorinstallierten Spiele sehen und über einen Link zu diversen Shops gehen zum Vorbestellen. Der Preis: schwankt dabei von 99,99 Euro (GameStop) bis zu 129 Euro (alle anderen).

Spiele auf der Konsole sind:

  1. Battle Arena Toshinden
  2. Cool Borders 2
  3. Destruction Derby
  4. Final Fantasy VII
  5. Grand Theft Auto
  6. Intelligent Qube
  7. Jumping Flash
  8. Metal Gear Solid
  9. Mr Driller
  10. Oddworld: Abe’s Oddysee
  11. Revelations: persona
  12. Rayman
  13. Resident Evil Director’s Cut
  14. R4: Ridge Racer Type 4
  15. Supper Puzzle Fighter II Turbo
  16. Syphon Filter
  17. Tekken 3
  18. Tom Clancy’s Rainbow Six
  19. Twisted Metal
  20. Wild Arms

Mit Resident Evil und Twisted Metal wird das Ding dann wohl FSK18 sein. Ob der Run auf das Ding so groß wird, wie bei den Nintendo Dingern? Verkauf ab 03.12. und scheinbar nur über Versandhandel. Schauen wir mal.

Scrabble – Ein offener Brief an Mattel

Wie vielleicht einige von euch schon mitbekommen haben, hat Mattel das Spiel Scrabble umbenannt. “SCRABBLE heißt jetzt BUCHSTABEN-YOLO!” tönt die Pressemitteilung von Mattel. Es gibt auch ein Video dazu und das macht alles noch schlimmer. Es fehlen mir beinahe die Worte.

Hier mein Brief dazu, den ich an Mattel geschickt habe:

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Vater einer 7 Jahre alten Tochter, die gerade lesen lernt, schockiert mich diese Umbenennung und noch viel mehr die Wortwahl im Werbevideo.

“Nice” und “Swag” sind keine Wörter in der deutschen Sprache. Sie tauchen nicht einmal im Duden auf. YOLO ist noch schlimmer, da es eine Kultur beschreibt, die rücksichtslos auf den eigene Vorteil bedacht ist.

In Zeiten von Sprachnachrichten, Emojis und vollkommen verstümmelter Abkürzungssprache ist es eh schon schwer genug den Kindern von heute die Bedeutsamkeit von anständiger Artikulation und Rechtschreibung näher zu bringen. Da helfen solche Werbeaktionen nicht wirklich, sie schaden eher. Es gibt schon genug andere Quellen von “Fehlinformationen” (Film, TV, Internet, Werbung etc.) zum richtigen Gebrauch der Sprache, da muss gerade Scrabble nicht auch noch in die Kerbe schlagen. Fragen Sie doch einmal in Ihrem Personalbüro, wie sich die Qualität der Bewerbungen in den letzten Jahren verändert hat und wie viel “Murks” da ankommt.

Ich bin Froh, dass wir eine klassische Edition von Scrabble haben, denn wir haben uns schon sehr auf den Tag gefreut, an dem unsere Tochter Lesen und Schreiben lernt, damit wir mit ihr das spielen können.

Ich hoffe, dass Sie Ihre Entscheidung noch einmal überdenken und diese Neuvermarktung rückgängig machen.

Mit freundlichen Grüßen

Tim Albers

Und da bereits die ersten Videoreaktionen auf YouTube auftauchen, bin ich wohl nicht der Einzige, dem das sauer aufstößt. So, dass musste raus, danke fürs lesen.

PS: In der Pressemitteilung stehen zwei Emailadressen. Da kann man ja mal hinschreiben ;)

28.09.2018 Update

Frankfurt am Main, 27.09.2018 – Scrabble wird zu Buchstaben-YOLO? Mit dieser Nachricht hat Mattel kürzlich für reichlich Gesprächsstoff in Deutschland gesorgt. Während es für einige als Inspiration diente, um auch andere Spiele auf unterhaltsame Art und Weise in die Jugendsprache zu übersetzen, sorgte es bei den allermeisten Scrabble-Liebhabern doch für ungläubiges Staunen und zum Teil blankes Entsetzen. Vor allem in den sozialen Medien finden sich unzählige Kommentare, Posts und Tweets rund um die Umbenennung.

Quelle: Pressemitteilung

War ein PR Stunt. Meiner Meinung nach ein mieser.

Alle Aale alle.

Naja, keine Aale sondern Bücher, aber so klingt es besser. Ich habe soeben den letzten der aktuellen Shadowrun Romane aus dem Hause Pegasus Press gelesen und nun ist der Lesestoff dahin. Ich bräuchte Leseempfehlungen! Bisher habe ich gerne gelesen:

  • Star Wars
  • Warhammer 40.000
  • Shadowrun
  • Terry Pratchett

Habt ihr da Empfehlungen? Es sollte nicht zu “schwer” oder tiefgründig sein und nach Möglichkeit eher Fantasy und SciFi als historisch oder modern. Her mit den Ideen! ;)

Gedanken zur PlayStation Classic

Ein paar Gedanken:

  • Controller ohne analog Sticks. Eventuell werden Controller mit Sticks später separat verkauft oder es gibt nächstes Jahr eine PS2 Classic mit den Controllern. Alternativ, wenn die Controller per USB Angeschlossen werden, könnte man vielleicht PS3/PS4 Controller anschließen?
  • Batteriebetrieb? Upgrade Port? Da ist eine Klappe hinten an der Box und es gibt keine Informationen dazu, was die tut.
  • Verfügbarkeit: Wird Sony genug herstellen oder wird es, wie bei Nintendo, zum großen Ausverkauf kommen?

Was denkt ihr?

PlayStation Classic

So eben hat Eric Lempel auf dem amerikanischem PlayStation blog verkündet, dass es eine “PS 1 Mini” geben wird. Die ca. 45% kleinere PlayStation Classic wird neben Final Fantasy VII, Tekken 3, Jumping Flash, Ridge Racer Type 4 und Wild Arms 16 weitere Spiele vorinstalliert haben. Am 03.12.2018 kommt das Ding dann in die Läden zum Preis von $99.99. Und zwar in den USA und Kanada. Edit: Im Video wird auch ein Euro Preis angegeben, also gehen wir mal davon aus, dass das System doch in die EU kommt. Im Video ebenfalls zu sehen sind die Controller Ports, die verdächtig nach USB aussehen. Also vielleicht bald ein original PS1 Controller am PC?

Enthalten sein wird:

  • Konsole
  • HDMI Kabel
  • USB Kabel
  • 2 Controller

Ein Netzteil wird, wie auch bei Nintendo Minis, nicht enthalten sein.

Noch weiß ich nicht, ob ich mich freuen soll, dass die Ankündigung nur für USA und Kanada gilt, Fakt ist aber, dass es viele User und Fans im Rest der Welt ordentlich verstimmen wird, wenn das so bleibt. Hier noch ein paar Bilder:

Wie ist eure Meinung dazu? Würdet ihr das Ding gerne auch in Deutschland sehen oder ist euch das egal?