Neue Konsole, vielleicht, aber welche.

Ich sammele ja Videospielkonsolen. Aber ab und zu möchte man auch eine aktuelle Konsole daheim haben.

Und Nintendo bringt ja gerade was brandneues (*hust*) heraus und nennt es Switch. Naja, Wii und Wii U waren auch keine Heldentaten.

Wäre ja mal was, ein early adopter zu sein, also gleich am Anfang dabei. Aber 330 Euro für ein, naja, 7″ Tablet, ist Saftig. Und, um keine Krämpfe in den Händen zu bekommen, ‘müsste’ ich auch den Pro Controller dazu kaufen. Noch einmal 70 Euro. Und dann braucht man ja auch ein Spiel. Hey, das neue Zelda! 65 Euro. Haben alle mitgerechnet? 395 – 465 Euro. Kein Schnäppchen.

Auftritt “Horizon: Zero Dawn”. Ein PS4 Spiel, was mich vom Stil her seit den ersten Teasern lockt und jetzt mit Lob der Kritikern überhäuft wird. Und es wird sogar ein Konsolenbundle damit geben. Schätzungen gehen bei der PS4 Slim 1TB mit Spiel und zwei Controllern von 350 Euro aus. Aus dem Stand schon mal viel attraktiver für mich als das Switch Paket. Das ist, nebenbei bemerkt, übrigens an vielen Orten eh schon vergriffen.

Allerdings hat das PS4 Bundle auch einen Beigeschmack. Einen sehr seltsamen. Das Spiel wird als “für die PS4 Pro optimiert” angeboten und es ist ein Singleplayer Spiel. Warum also der zweite Controller? Macht eine 1TB PS4 Pro draus und verkauft das Bundle für 399 Euro und ihr habt *den* Systemseller. Ich verstehe es nicht. Ihr?

Egal wie man es dreht, weniger als 350 Euro wird man kaum in die Hand nehmen können für was schönes neues. Also warten wir das ganze noch etwas ab ;)