Neue Speicherlösung muss her.

Digitale Daten. Tolle Sache. So klein, so platzsparend zu Speichern.

Und dann macht es *puff* und die Festplatte ist kaputt. Die Daten sind weg. Und dann? Im schlimmsten Fall muss ein professioneller Datenretter ran. Und die sind teuer! Also müssen die Daten gesichert werden.

Schritt eins: Datenspiegelung. Im Moment liegen die Daten auf einer einzigen Festplatte (wie bei den meisten Haushalten) herum. Also muss eine Lösung her, die die Festplatten im RAID Verbund verwalten kann. Und auch im Netzwerk erreichbar ist. Also eine NAS.

Klar gibt es OOTB (out of the box) Lösungen (also fertige Geräte) aber die sind meistens unflexibel und/oder teuer. FreeNAS lässt da mehr “mit sich machen”. Und das ist mein neues Projekt. Sobald alle Teile da sind, werde ich hier mal ein “was ich getan habe” veröffentlichen.

Und euch damit gnadenlos langweilen ;)