Schaffe, schaffe Häusle…

…bauen… oder kaufen? Oder wie?

So langsam komme ich in das Alter, wo man nicht mehr von Mietwohnung zu Mietwohnung ziehen will. Da stellen sich dann ein paar große Fragen.

  • Wo will ich den Rest meines Lebens verbringen?
  • Wie viel Platz brauchen wir?
  • Wie teuer soll/darf es sein?
  • Bauen? Fertigteile oder Massiv?
  • Kaufen und sanieren?

Zur Zeit bin ich da völlig unentschlossen. Ich würde gerne massiv bauen, mit Keller, Garage und großem Grundstück, aber das sprengt sehr wahrscheinlich den finanziellen Rahmen. Fertigteile klingt verlockend hat aber seine Haken und Ösen (und Fußangeln) wenn man an den falschen Ausführenden gerät. Auch die Baunebenkosten sind nicht ohne.

Kaufen ist etwas “solider” aber man muss nehmen was da ist. Und eventuell die Katze im Sack kaufen. Und ganz sicher kräftig sanieren.

Und der Ticker läuft, denn am liebsten wäre es mir, wenn das alles in Sack und Tüten ist, bis Lina in die Schule kommt. Damit sie nicht noch x-mal umziehen muss. Die nächsten 4 Jahre werden also spannend ;)