Webcomics – der kleine Zeitvertreib

Ich lese nun schon lange viele Webcomics. Eine Auswahl will ich mal hier vorstellen.

Deutschsprachige Comics:

Englische Comics:

Da gibt es noch viel mehr aber manche Comics gehen einfach den Weg des Dodo und verlaufen im Sande. Userfriendly und Larry Leadhead zum Beispiel.

Falls ihr ähnliche Comics kennt, dann bitte Link zu mir! ;)

Hirnrost!

Ja, Rost, nicht Frost.

Mir fehlt “geistige Bewegung”. Was tut man dagegen? Mit alten Hobbys anfangen? Davon hätte ich genug, aber die sind meistens so zeit-, geld- und/oder platzintensiv, dass man die nicht “mal eben” wieder anwerfen kann.

Vielleicht eine Programmiersprache lernen? Aber welche? Und zu welchem Zweck?

Sich der Kleinstrechnergemeinde von Rasberry Pi, Arduino und Co. anschließen? Aber welchen? Und wie viel Geld darf das kosten? Und was mache ich dann damit?

Modellbau wäre auch eine tolle Sache, aber dafür fehlt der (kindersichere) Platz um die Teile auch mal stehen zu lassen.

Ich brauche Ideen, Anregungen und Vorschläge! Her damit! Los!

MUH!