Kommunalwahl 2016 in Oldenburg

Am 11.09.2016 sind Kommunalwahlen. Da könnte man in der lokalen Politik was reißen.

Aber ich habe jetzt schon keine Lust hin zu gehen.

Ich werde hingehen, denn Wählen ist wichtig. aber was soll man Wählen?

Die SPD hatte als erstes Wahlplakate hängen gehabt, dann kamen CDU, FDP, Grüne und ALFA (“Allianz für Fortschritt und Aufbruch” von denen habe ich noch nie was gehört). Ganz zu Letzt kam die NPD. Wann “Die Linke” anfing mit Plakaten habe ich gar nicht mitbekommen, aber sie hängen. Von den Piraten fehlt bis heute jede Spur und auch “Die Partei” glänzt durch Abwesenheit.

Die etablierten Parteien (CDU, FDP, SPD, Grüne) haben mich in den letzten Jahren immer wieder enttäuscht. Die sind einfach nicht wählbar, weil sie irgendwie alle “der gleiche Rotz” sind.

“Die Linke” und NPD sind mir beide nicht geheuer und fallen komplett raus. Gleiches gilt für ALFA, denn die sind einfach nicht wirklich durchschaubar für mich.

Was bleibt? Zwei Parteien, die nicht anwesend sind. Ich weiß zufällig, dass zumindest die Piraten antreten werden, aber wenn die nicht mal Wahlwerbung gebacken bekommen, will man so jemanden an der Macht haben? Oder nur als Mitbestimmer?

Ich muss also in den nächsten zwei Wochen noch mal schauen, wer noch alles antritt. Vielleicht sind ja Personen dabei, die man wählen mag statt Parteien.

Was ein Scheiß.

Und ihr so?

Nachtrag. Es treten noch an “Wählergemeinschaft Für Oldenburg” (WFO), Alternative für Deutschland (AfD) Niedersachsen und FREIE WÄHLER-Bürger Für Oldenburg Wählergemeinschaft (FW-BFO). Auch nichts wirklich herausragendes :S