Good bye little one.

Vor sieben Jahren machte ein Projekt bei Kickstarter ziemliche Wellen in der Videospielewelt. Die OUYA war angetreten, um den großen Marken Sony, Microsoft und Nintendo ein Stück vom Kuchen zu klauen. Man setzte damals auf Android als Plattform mit günstiger Hardware in kleiner Box. 150 USD habe ich damals für die Konsole und zwei Controller bezahlt. Spiele sollten von den Entwicklern als “try before you buy” in den eigenen Shop kommen. Alleine das hatte mich überzeugt. Demos sind, aus meiner Sicht, einfach der beste Weg, um Leute von der Qualität eines Spieles zu überzeugen. Leider wurde dieses Prinzip im Laufe der Entwicklung dann über Bord geworfen.

“Hackable” sollte die Konsole sein. Man sollte sie nach eigenen Vorstellungen anpassen können. Ja, die kleine Box war einfach zu öffnen aber viel mehr, als das Mainboard in ein anderes Gehäuse zu verfrachten, war nicht möglich.

Es hat relativ lange gedauert, bis die Konsolen bei den Usern ankamen aber bekommen hat sie jeder Unterstützer. Zuletzt waren 1250 Spiele auf der Konsole verfügbar, ein nicht kleiner Teil davon ist über Google Play auf fast jedem Android Gerät lauffähig.

Knapp drei Jahre nach Start der Kampagne war OUYA aber Pleite und wurde von Razer übernommen. Aber auch danach kam die kleine 99 USD Konsole nicht aus dem Knick. Das Konzept “Kleine Android Konsole am großen Fernseher” ist nicht aufgegangen. Nicht zuletzt, weil die OUYA Hardware bereits am Start der Konsole nicht mehr das neueste war. Viele haben aus der Konsole ein Mediacenter gemacht und sie als Streamingboxen benutzt, lange bevor Smart TVs alle Funktionen hatten, die man heute so selbstverständlich erwartet.

Jetzt läuten offiziell die Todesglocken, denn Razer macht den Laden am 25.6.2019 zu. Hier die offizielle Email:

OUYA & Razer Forge TV Services Shutdown

Thank you for your loyalty to OUYA Gaming and Razer Forge TV.

We’re writing to let you know that these platforms will be shutdown and no longer available for usage on June 25, 2019.

Your Account:
On June 25, 2019 your OUYA / Razer Cortex account will be disabled. So, we encourage you to utilize your account funds prior to the shutdown.

Games/Gameplay:
After June 25, 2019 continued gameplay will vary depending on the individual game developers, but the games will no longer be available on the OUYA platform. Contact the developers for more information.

We thank you for your loyalty over the years and hope you’ve enjoyed the service. With the innovations continually happening in the gaming industry, we’re looking forward to bringing more great gaming options in the future.

Best Regards,
The Razer Team

FAQ: https://support.razer.com/console/razer-forge-tv/

Dann wird es wohl zeit dem Shop noch einen letzten Besuch abzustatten um eventuell vorhandenes Guthaben zu verpulvern und dann Sicherungskopien der Daten abzulegen. Und dann kommt die Kiste wieder in ihre Kiste und gesellt sich zur Sammlung der anderen Konsolen.

Vielleicht bringt sie einen in 20 Jahren zum Schmunzeln, wenn man mit einer VR Brille im Hoversofa sitzt und sich die Sachen von “damals” anschaut.