Zurück aus HH

So, das waren jetzt also 48 Stunden “Weg von Oldenburg”.

“Wie war es denn?” ist die Frage von Freunden und Bekannten.

Die Fahrt hin war wenig spektakulär. Zumindest bis Bremen. Denn zwischen Bremen und Hamburg wird die komplette Strecke neu gebaut. :S Also alles gaaaaaaaanz vorsichtig.

Hamburg selber war… groß, laut und voll… und der Weg zur GF36 war zwar lustig, aber man spürte die unterschwellige Aggression der Leute im Pulk…. unschön.

Die Programmpunkte:

  • Liebe Freunde wiedersehen: zu 100% erfüllt :) War aber auch echt überfällig!
  • Freitag GSN in der GF36: man war da, es war “voll” aber die Musik gruselig… nich’ so dolle…
  • Samstag CotN im Kir: Klasse… saubere Musik, fast unhörbare Übergänge, moderate Preise für HH und ein sehr entspanntes (und erwachsenes) Publikum.

Die Rückfahrt… naja, zu der Baustelle HH – HB kam dann noch die zwischen HB und OL… den Sonntag Nachmittag habe ich dann einfach mal verpennt. *G*

Fazit: Wieder hin. Aber dann nur zu Freunden und ins Kir… evtl. noch mal was neues ausprobieren, aber die GF36 ist für mich erledigt… Und nun muss ich weiter arbeiten :S