Eigentlich bin ich kein Montagsmensch, aber…

… es haben sich Dinge in meinem Leben verändert, die mir zeigen: Montage können toll sein. (Und nicht nur, wenn sie ein Feiertag sind)

Montags aufstehen und zur Arbeit gehen ‘müssen’ zeigt mir immer wieder: ich habe einen Job. Alleine das ist schon großartig aber ich bin auch noch in der beneidenswerten Situation einen Job zu haben, der mir irre viel Spaß macht. Das können ja leider nicht all zu viele von sich (oder ihrem Job) behaupten.

Ich bin zwar zu keinem Montagsliebhaber geworden (man schläft dann doch gerne mal aus) aber vom Garfield-Motto “Ich hasse Montage” bin ich genau so weit weg.

PS: Schatz sagt, Nachwuchs zappelt…  ich kann leider noch nichts fühlen, aber das wird bestimmt noch… nur einen Namen haben wir immer noch nicht. :S