Ein Wochenende und dann noch das.

Wenn ich jetzt wirr tippe, dann liegt das am Schlafmangel vom Wochenende. Nein, nicht weil ich gefeiert habe, die Nacht durchgespielt oder sonst etwas tollen. Viel “besser”. Meine Tochter hatte die Spuckerei. Warum? Keine Ahnung. Fieber hatte sie nicht aber von 19:00 Uhr abends (Samstag) bis 6:00 Uhr morgens (Sonntag) hatte sie in Abständen von 10 – 40 Minuten das Spucken. Man kann sich also vorstellen, dass wir (Kind, Frau und ich) nicht viel Schlaf bekommen haben. Der Sonntag war dann entsprechen ruhig und ohne Spuckerei aber auch ohne großes Essen.

Heute (Montag) morgen kommt dann erst die Meldung, das David Bowie gestorben ist und dann kommt das Signal von der Heimatbasis “Wir sind zu hause. Kind warm und weinerlich.” Hurra. Und ich kann nichts tun (Was mich am meisten frustriert). Jetzt hoffe ich nur, dass es bei “warm und weinerlich” bleibt und bis morgen “weggeschlafen” ist.

Wenn wir jetzt “Glück” haben, dann geht die Kotzerei einmal durch die Familie. Wenn wir wirklich Glück haben, ist es mit dem heutigem Tag “Unwohlsein” erledigt. Hoffentlich.

Edit: Dem Kind scheint es gut genug zu gehen … wir warten den Abend ab. :S