Es gibt Tage…

…an denen möchte man sich die Decke über den Kopf ziehen. Oder einen Mord begehen.

Seinen Anfang nahm das Drama gestern Abend, als Lina sich das Essen noch einmal durch den Kopf gehen lies. Und ab da dann stundenweise immer wieder. Schlafpensum für Mama, Papa und Kind: viele kleine Happen in praktischen 45 – 60 Minuten Größen. Ich bin also dezent unausgeschlafen.

Und dann hat es jetzt in Oldenburg auch geschneit. Und zwar ordentlich. Aber es ist hier noch so warm, dass die Straßen frei sind und alles fein taut. Trotzdem fährt der Druchschnittsdepp so, als wären wir mit Slicks auf Glatteis unterwegs. Wenn man das Streufahrzeug aufhält, dann macht man etwas falsch!

Ganz nebenbei werde ich mal wieder gewahr, wie scheiße VoIP ist. Kurz nach 03:00 heute Nacht hat sich der VDSL Anschluss verabschiedet. So tutti kompletti. Kein Internet, kein Telefon. Und das mit einem kranken, bettlägrigem Kind. Super Sache. Fritz!box neu starten, stromlos machen, Firewall neu starten, Leitungsdiagnose… Nüx. Lapidare Aussage des “Technikers” an der Hotline: “Messen kann ich nix, müssen Sie mal die Zugangsdaten neu einspielen. Die Leitung ist ok” Klar, weil die Box das ja so gerne macht. Einen Reset seitens Telekom bekommt man ja nur, wenn man mit Prügeln droht.

Und dann wird auch noch das Trump gewählt… ALTER!?! Wo ist die verdammte versteckte Kamera?! Ich verklag euch auf Schmerzensgeld bis zum Sankt Nimmerleinstag!

Ich hab erst einen Kaffee heute aber mein Puls geht durch die Decke!