Früher war alles besser!

Ok, nicht wirklich besser aber (gefühlt) einfacher.

Zum Beispiel: Wenn man ein Elektrogerät wie Kühlschrank, Staubsauger oder Waschmaschine kaufen wollte, dann fragte man seine Freunde um Rat, schaute in die Zeitung der Stiftung Warentest und vielleicht wurden ein oder zwei Fachverkäufer (die diese Bezeichnung auch verdienten) nach ihrem Rat. Und dann hatte man ein paar Läden im Umkreis, bei denen man nach dem Preis schauen konnte.

Ziemlich kleines System mit relativ kurzen Entscheidungswegen.

Heute? Multiple Testseiten im Internet, Usermeinungen (die sich oft gerne mal widersprechen) und Werbeportale in Kombination mit einer nahezu unendlichen Auswahl an “Wo kauf ich denn nun am günstigsten” Shops machen das ganze zur Hölle. Klar, Vielfalt und eine große Auswahl zu haben sind toll, aber ab einem gewissen Sättigungspunkt wird man davon auch erschlagen. Und die Hersteller machen es noch ein wenig schlimmer. Früher hatte Hersteller A (wieder gefühlt) 3 Modelle eines Gerätes im Programm und das war es. Heute ist fast jeder Artikel in mindestens 4 verschiedenen Farben, Größen und Preisklassen zu haben. Oft kann nicht mal mehr ein Verkaufsprofi die Dinger auseinander halten. (Wenn ihr Langeweile habt, dann schaut euch mal die genauen Modellbezeichnungen der Fernseher heute an. Da wird man irre!)

Und so kommt es, dass man sucht und sucht und sucht und irgendwann frustriert aufgibt. Entweder kauft man dann “irgendwas” oder gar nicht. Beides irgendwie nicht gut. Gerade im Moment frustriert mich das auch wieder furchtbar. Warum? Weil ich ein verfluchtes, neues Telefon haben will, was meinen Vorstellungen entspricht. Und das gibt es nicht bzw scheint nicht wirklich lieferbar zu sein. (Ja, ich rede mal wieder vom Commodore PET Smartphone) Ick! Werd! Noch! Irre!

Jetzt erst einmal noch einen Kaffee und dann sehen wir weiter…

PS: Falls jemand doch ein Gerät auf dem europäischen Markt findet, dass diese Eckdaten erfüllt, dann bitte melden!


* 2GB RAM (3GB wären besser)
* Dual SIM
* 16GB interner Speicher (je mehr, desto besser)
* microSD Kartenslot (kein SIM/SD Slot!)
* wechselbarer Akku
* HD Display (am liebsten FullHD)
* Android 5 oder neuer

Wichtig! Kein Importmurks, den man erst umständlich rooten und umflashen muss. Auspacken, einschalten, geht. Und zwar mit deutscher OS Installation. Bittedanke.