ping!

Ja, ich lebe noch. Auch wenn ich gerade verschnupft bin.

Status: Neue Wohnung toll! Die Kater vertragen sich, toll!! Schatz und ich fühlen uns ganz toll wohl, am tollersten! ;)

Heute abend wird die alte Bude geputzt, morgen früh übergeben. Am WE wird ausgeschlafen und Küche aufgebaut.

…und evtl. gibt es Samstag einen Amoklauf. Nämlich dann, wenn die Telekom (Hört ihr mich? Erzittert vor meinem gerechten Zorn!) es nicht gebacken bekommt den Anschluß zum 1.10. zu schalten.

Das Drama in Kurzform:

Prolog

Der schlaue Metaller, weil er das Drama kennt, klärt zeitig vor dem Umzug mit der Technikhotline: “Welche DSL Leistung können Sie mir da anbieten? Ich will meinen Tarif 1:1 mitnehmen.” (ISDN mit Flaterate für Festnetz und Hotspot sowie DSL 16.000) “Ja, ist bei der Addresse gar kein Problem”

Ein paar Tage später wird der Auftrag online eingestellt. Bestätigung zum 24.09.2010

1. Akt

24.09.2010, 20:00 Uhr… NTBA dunkel, Leitung tot, Rufnummer nicht erreichbar. Anruf bei der Telekom: “Wieso geht das nicht?” “Also in meiner EDV steht 25.09.2010. Bitte melden Sie sich morgen wieder, wenn es nicht geht.”

2. Akt

25.09.2010… das selbe in dunkel. Anruf bei der Telekom “Den Auftrag haben wir nicht bekommen. Da ist ein Fehler im System und die Auftragsannahme hat die Daten nicht richtig an uns (Technik) weiter geleitet. Ich muss den Auftrag stornieren und komplett neu einstellen. Termin 01.10. und sie bekommen nur DSL 3000R” WAH?! “bis zu 3000…” also mit viel *Glück* noch langsamer *insiert zornigen Dialog here* “Ok, wir können auch DSL 6000 machen” …. wir werden sehen….

3. Akt.

28.09.2010 @work in den Auftragsstatus gelinst. Die alten Aufträge und der neue sind drin… aber alles abgeschlossen?! WTF!? Telekom: “jaaaaa, das is weil der Vormieter die Leitung bei Arcor erst zum 01.10. gekündigt hat…da können wir ihnen erst am 4.10. DSL schalten…” “und welche Leistung?” “Na, 3000R natürlich!” AAAAAAAAAAAAAAAARGH! “Oder zum 10.10. VDSL…. wir überlassen ihnen die Hardware dafür für 2 Jahre kostenfrei….” und nach den 2 Jahren?” “….” Ich will wieder mein ADSL 16.000, machen oder anderes….” “Ja, sowas ist hier schon notiert”… ja, Kunde droht mit Amoklauf.

4. Akt

30.09.2010, jetzt

Ich wage es nochmal in den Auftrag zu linsen… “in Arbeit”… Wenn alles klappt, gibt es morgen abend Internet… wenn nicht, reiß ich irgendwem im T-Punkt den Kopf ab.