Neues Handy? Neuer Akku? *narf*

Mein kleines Alcatel One Touch 997D kommt so langsam in die Jahre. 11/2012 habe ich es in Betrieb genommen und mit 1GB RAM, Android 4.1 und 4+16GB Speicherplatz bin ich eigentlich auch ganz zufrieden mit der Leistung. 2x1GHz sind zwar kein Rechenmonster, aber es ist eben doch nur ein Handy.

Aber das Display… mit 480×800 Pixeln ist das schon schmal. Zumal da dann auch noch die Bedienelemente eingeblendet werden. Der freie “Zeigebereich” ist also effektiv noch kleiner. Alles kein wirklicher Grund für ein neues Gerät.

Nach über zwei Jahren ist aber nun der Akku hin. Der lässt sich aber wechseln und kostet nicht die Welt. Aber will ich das? Lohnt sich der Umstieg auf ein neues Handy? Schön wäre wieder ein Dual-SIM Handy mit ähnliches/besseren Eckdaten und einem Display von 1280×720 oder besser noch FullHD.

Meinungen? Ratschläge? Empfehlungen?

Edit: Ich liebäugel ja mit dem Wiko hier, vor allem, weil es auch mit Android 4.4 (FOTA) kommt.

Edit 07.01.2015: Habe mir jetzt erst einmal für 9 Euro einen neuen Akku besorgt, weil der alte keinen halben Tag mehr durchhält. Und “mal eben so” ein neues Handy will ich gerade nicht.

Alcatel 997D Jelly Bean Update

Mal abgesehen davon, dass ich immer noch auf das Update vom 997D warte, spinnt das Gerät nun auch noch. Sporadisch wieder kehrende reboots (auch wenn das Teil nur auf dem Tisch liegt und nichts macht) die immer häufiger vorkommen sowie Darstellungsfehler beim Homescreen Pulldown. Das große “B” ist nur noch zu 50% sichtbar. Nur noch der obere Teil… wenn das so weiter geht gibt es zum Q1 2014 auf jeden Fall ein Upgrade. Und ob das dann noch Alcatel heißt, bleibt fraglich.