Unterschiede in der Motivation beim Ehrenamt

Wie einige von euch wissen, war ich einige Jahre im Vorstand eines Vereines in Oldenburg tätig. Das wurde, mit der Zeit, zur Qual. Und im Verlauf der letzten 24h wurde wunderbar gezeigt, wieso das so ist. Ich habe nämlich etwas für einen “anderen Verein” gemacht.

Die Kurzfassung:

  • Verein A bekommt eine neue Homepage mit allem was dazu gehört. Primäre (wahrgenommene) Reaktion: “ich will noch das”, “warum ist das so”, “das muss anders” und so weiter. Mit einem Wort: negativ
  • Verein B bekommt ein Update der Forumssoftware und Mitgliedsleichen werden gelöscht. (Von 3700 auf 200 Mitglieder in 15 Minuten). Primäre (wahrgenommene) Reaktion: “super”, “danke”, “gut gemacht” und so weiter. Mit einem Wort: positiv

Jetzt darf man mal raten was mir mehr Spaß macht und was ich bestimmt öfter machen werde?