Verpackungen, Versprechungen und veräppelt.

Im November 2012 bin ich mit meinem Alcatel 997D in die Welt der “Schmartpfones” eingestiegen. Drei Punkte hatte mich an dem Gerät überzeugt.

  1. Dual SIM (für selbstständige ein muss)
  2. Der Preis (200 Euro sind sehr gut gewesen bei der Hardware)
  3. Das Versprechen “inkl. Update auf Android Jelly Bean”

Punkt 3 wurde für Q1/2013 versprochen… dann auf Q2 verschoben… auf den “Sommer” … auf September….

…und ich warte immer noch.

Mittlerweile ärger ich mich, denn es gab andere Handys die ich eher gekauft hätte, wäre da dieses Versprechen vom Hersteller nicht gewesen.

Pfui, sage ich. Das ist Kundenverarsche der schlimmsten Sorte. Und ich überlege ernsthaft den Verbraucherschutz zu informieren, denn wenn man sich die Facebook-Seite von Alcatel Deutschland anschaut, sind noch mehr Leute sauer deswegen.