Wird aus OUYA “uuuhneeeee!”?

“Der ist doch wieder betrunken” denken jetzt bestimmt einige. Aber weit gefehlt!

Wie ich einem Artikel auf ouya-news.net entnehme [Artikel] ist es ab sofort zwingend eine Kreditkarte oder eine Prepaid-Karte im Account zu hinterlegen um noch an die Spiele im Store zu kommen.

BÄH!

Zum einen vermurkst OUYA damit (aus meiner Sicht) das eigene “free to try” Modell und zum anderen muss man nun eine Kreditkarte haben um die OUYA (sinnvoll) nutzen zu können. Die Prepaid-Karten sind (noch?) nicht in Deutschland erhältlich. Wer seine Kreditkarteninformationen nun nicht bei seiner Konsole eingeben will muss also hoffen, dass OUYA das wieder rückgängig macht oder zumindest sehr bald die Prepaid-Karten nach Europa schafft.

Irgendwie schmeckt mir das gar nicht.

Bad move, OUYA :(