Eine (fast) gut gemachte WoW-Phishing Mail.

Ich habe heute eine Email bekommen. Und rein vom optischen Eindruck könnte man darauf herein fallen. Wäre da nicht:

  • Die Betreffzeile. “Blizzard to give you compensation rocacuadrada@hotmail.com” Ich habe keine Ahnung wem die Adresse gehört, meine ist es nicht. Und das Englisch ist auch gruselig. (Witzig ist aber, im Anschreiben der Mail steht die richtige Emailadresse *g*)
  • Der Text. So schlechtes Englisch habe ich lange nicht gelesen:

Hello XXXXXXXXXXX

Congratulations! Your world of Warcraft account (XXXXXX)to receive compensation.This is Blizzard Entertainment’s apology, We acknowledge a mistake, for you to lose the World of Warcraft account in order to recover our losses, We will give you 100000 gold coins free of charge and rare mounts  (X-53 Touring Rocket), I hope you can restart the game

Login here to authentication, 48 hours you will receive compensation

Description: test account and permanently disabled can not compensation

Sincerely,
The Battle.net Account Te

Nein, das “Team” habe nicht ich abgeschnitten, das steht so in der Mail.

Die Zielseite ist auch “gut” gemacht und ein gutgläubiger Mensch fällt hier bestimmt in die Tappe. Man beachte vor allem die URL

Böse, böse böse….

Was lernen wir daraus? Immer jede Mail 3 mal lesen ;)