In 10 Wochen ist Weihnachten!!!

Ja, ziemlich genau morgen in 10 Wochen. Und jedes Jahr kommt wieder die gefürchtete Frage: „Was wünscht du dir zu Weihnachten“.

Und (glaubt es oder nicht) meistens habe ich keine Antwort darauf, weil die meisten meiner Wünsche einfach zu teuer sind. Aber dieses Jahr nicht! Dieses Jahr gibt es Möglichkeiten! HUZZA!

  • Nintendo mini NES. Habe ich schon einen ganzen Artikel drüber geschrieben. Hier zu lesen.
  • Doom das Brettspiel. War vergriffen und wird gerade von FFG neu aufgelegt. Zur Zeit leider kein verbindliches Veröffentlichungsdatum aber ein 80 USD Preis. Wird über den Heidelberger Spieleverlag vertrieben. Produktlink [Kommt leider erst 2017]
  • Blood Bowl. Games Workshop bringt den Klassiker wieder raus. Wird gerade auf der Spiel in Essen vorgestellt. Leider weiß man noch nicht wann es kommt oder was es kosten wird. [Hab es schon! 8) KLICK]
  • Malstation. Der örtliche Hersteller WarMage.de macht diesen Monat für sein neues Produkt einen Kickstarter. Aber eine kompakte, leicht weg zu räumende Malstation, ist eine super idee. (Wann auch immer das dann geliefert wird und was es kosten soll) [Selber was gebastelt 8] KLICK]
  • Farben. Wer malen will, braucht Farben. Am liebsten die von Vallejo. Sowas wie das Vallejo Game Color Intro Set. [Nachtrag: genau das Set wäre sinnfrei, denn mein altes GW Starterset von Ende der 1990er hat die selben Farben und die sind sogar noch gut!]

Es gibt dann noch die japanische Version vom mini NES (Famicom) aber den gibt es leider hier nicht. Wäre auch ein nice to have.

Was sind denn so eure Wünsche?

Nachtrag: Also ganz toll wäre ja auch ein Kompressor für meinen Airbush aber dann bräuchte ich ja auch noch eine mobile Airbrushkabine mit Absaugvorrichtung. Und einen Hobbyraum oder -Keller. Und ich müsste herausfinden, welcher Kompressor zur Modellbemalung taugt. Also parken wir das mal unter „erfüllbar aber im Moment sinnbefreit“  :S Oder der Proxxon THERMOCUT 230/E. Aber der ist mit knapp 100 Euro auch nicht gerade ein Schnäppchen.