Neue “alte” Spiele, Voiceovers und FSK

Ich mag PC- und Konsolenspiele. Das weiß jeder, der mich kennt. Was ich auch mag, sind die englischen Versionen. Zum einen, weil das Voiceover am besten ist (zumindest meiner Meinung nach), zum anderen, weil ich gerne Uncut spiele.

Jetzt gebe ich nicht gerne 50 Euro für ein Spiel aus, wenn ich vorher schon weiß, dass in absehbarer Zeit eine “Game of the year” (Goty) Edition erscheinen wird, die die zusätzlichen, kostenpflichtigen digitalen Addons (DLC) beinhaltet. Mein Glück also, dass ich eh kaum Zeit zum spielen habe und warten kann, bis diese Goty-Edition da ist.

So auch jetzt wieder. Fallout 3 inkl. aller 5 Addons. Hurra! Aber: cut (wenn auch FSK18) und alles eingedeutscht. Bei einigen Spielen ist es relativ einfach auf eine andere Sprache umzusteigen, weil bereits eine Auswahl mit auf dem Datenträger ist. Bei Fallout 3 aber scheinbar nicht. Was also tun? Moralisch gesehen könnte ich eine US/UK Version aus dem Netz laden (z.B. über BitTorrent) und die original DVD als “Schlüssel” benutzen. Rechtlich gesehen ist das natürlich verboten, weil es eine Raubkopie ist. Aber wie kann man etwas “rauben”, was man schon besitzt?

Hier spielt Steam eine stärke aus, die ich nicht erwartet hätte: ist der Steamclient auf “Englisch” eingestellt, sind auch alle Spiele auf Englisch. Großartig! 8) So klingen die Orks bei “Space Marines” wenigstens so, wie sie sollen.

In diesem Sinne: frohes Schaffen noch 8)