PlayStation Classic Update

Eben hat PSN DACH eine neue Seite gepusht für die PSC. [Link] Dort kann man die Liste der Vorinstallierten Spiele sehen und über einen Link zu diversen Shops gehen zum Vorbestellen. Der Preis: schwankt dabei von 99,99 Euro (GameStop) bis zu 129 Euro (alle anderen).

Spiele auf der Konsole sind:

  1. Battle Arena Toshinden
  2. Cool Borders 2
  3. Destruction Derby
  4. Final Fantasy VII
  5. Grand Theft Auto
  6. Intelligent Qube
  7. Jumping Flash
  8. Metal Gear Solid
  9. Mr Driller
  10. Oddworld: Abe’s Oddysee
  11. Revelations: persona
  12. Rayman
  13. Resident Evil Director’s Cut
  14. R4: Ridge Racer Type 4
  15. Supper Puzzle Fighter II Turbo
  16. Syphon Filter
  17. Tekken 3
  18. Tom Clancy’s Rainbow Six
  19. Twisted Metal
  20. Wild Arms

Mit Resident Evil und Twisted Metal wird das Ding dann wohl FSK18 sein. Ob der Run auf das Ding so groß wird, wie bei den Nintendo Dingern? Verkauf ab 03.12. und scheinbar nur über Versandhandel. Schauen wir mal.

Mehr Power!

Naja, mehr Platz, eigentlich. Meine freeNAS wird langsam etwas klein. 1 TB Plattenplatz ist dann doch etwas zu wenig.

“Macht ja nix, stecke ich nochmal 2x 1TB dazu und schon erweitere ich das zfs Volume und habe knapp 2TB Platz mit Redundanzen.”

Theorie ist ja so etwas schönes.

Problem #1: Die 2 1TB Platten, die jetzt gerade ihren Dienst tun, sind kein zfs, sondern ein ufs. Nicht erweiterbar. *doh*

Lösung #1: Die neuen Platten einbauen, Daten auf externe USB kopieren, altes ufs grillen und neues zfs erstellen. Anschließend alle Daten zurück kopieren. Etwas wackelige Angelegenheit und Zeitraubend, aber es geht.

Problem #2: freeNAS läuft zur Zeit auf einem USB 4GB Laufwerk. 2 Laufwerke gespiegelt wären viel besser und 8GB werden auch von freeNAS empfohlen.

Lösung #2: zwei neue, 8GB große, USB Sticks rein, spiegeln und den alten abziehen. Super!

Problem #3: “ALARM! IHR BOOT-VOLUME IST DEGRADED!” Jaaaa, weil ich einen USB Stick abgezogen habe! Über die GUI ist das aber nicht zu flicken! Da kann man nur ein Ersatzlaufwerk reinwerfen.

Lösung #3: putty, ssh auf freenas und dann “zpool detach freenas-bot altes-usb-device”. Fertig.

Problem #4: weil ich die alten usf Platten gelöscht habe, hat freeNAS auch gleich alle darauf verweisenden plugins gekillt. *gnarz*

Lösung #4: Plugins neu installieren und konfigurieren.

Ende vom Lied: ich hätte es etwas schneller und einfacher haben können, aber nicht viel. Das Hauptproblem mit dem alten usf hätte mich so oder so eingeholt. Nun sollte aber erst einmal ruhe sein.

ARGH! *headesk*

*sigh* mit der neuen Version von WP to Twitter sind die Einstellungen der Vorgängerversionen “verschollen”. Ob sie verworfen wurden oder die Übernahme nur für Premium User gilt oder sonst etwas,  entzieht sich meiner Kenntnis.

Fakt ist: in allen Blogs musste ich nun den Template Tag #tags# nachpflegen, ebenso die URL Verkürzer Optionen.

Nun geht hoffentlich wieder alles.

[Stand das irgendwo in einem Readme?!]

Zeichen und wunder!

Laut Facebook ist am 13.11.2013 das lang erwartet Update auf Andriod 4.1 (Jellybean) erschienen. Das ganze kommt nicht in einem Rutsch, sondern in zwei (!!!). Hier mal der Text von der Facebookseite:

Es ist soweit: Das Upgrade unseres Modells ALCATEL ONETOUCH 997D auf Android Jelly Bean 4.1. steht jetzt als “Firmware over the Air” (FOTA) zur Verfügung. Gleichzeitig haben wir das Upgrade über PC gestoppt, da das für einige User durch die sehr unterschiedlichen Rechner-Konfigurationen einige Schwierigkeiten mit sich gebracht hat. Diejenigen, die nach dem Update ein nicht funktionierendes Gerät haben, schicken dieses bitte unmittelbar zu unserem Servicepartner Protel. Dieser wird das Upgrade durchführen und das dann funktionierende Gerät zurücksenden.
Das FOTA-Upgrade erfolgt in 2 Schritten: Zuerst wird das Jelly Bean-System installiert, danach die wichtigsten Apps. Am besten geht man so vor:
1. Zum App-Menü gehen und die App “Systemaktualisierungen” auswählen und öffnen. Dort “Nach Aktualisierungen suchen” auswählen und das neue Upgrade (327 MB) installieren.
2. Nach erfolgtem ersten Upgrade wieder zum App-Menü gehen und die App “Systemaktualisierungen” auswählen und öffnen. Dort “Nach Aktualisierungen suchen” auswählen und das neue Upgrade (39,4 MB) installieren.
Zum Erfahrungsaustausch und für Fragen haben wir auf Facebook unter http://iobic.de/upgrade997d ein eigenes Forum eingerichtet (das aber leider im Moment nur am Desktop und nicht mobil erreichbar ist).
Viel Spaß mit Jelly Bean auf dem ALCATEL ONETOUCH 997D!

Insgesamt also fast 400MB an Updates. Ich lasse gerade den ersten Teil laufen, während ich hier tippe. Ich bin gespannt, denn es scheint (teilweise) Probleme mit dem Update zu geben (wenn dieses mit der PC Software installiert wird). Falls man Probleme hat, soll man hier Hilfe bekommen:

Liebe Fans, solltet ihr Schwierigkeiten mit dem 997D-Update zu Jelly Bean 4.1.1 haben, sind wir über die Hotline unter 069/ 92 03 21 10 oder ab sofort über unser extra eingerichtetes Forum zu erreichen! Viele Grüße!

[Update 12:44]

Das Update wurde über das Netz geladen und installiert. Und dann nichts mehr. Nur noch schwarz. EPIC FAIL nach so einer langen Wartezeit! Aber die Jungs und Mädels von www.android-hilfe.de haben einen schnellen Hilfebetrag. [Link] In diesen Augenblicken startet mein Handy gerade neu.

[Update 13:02]

Das Handy sagt: es liegt noch ein Update vor. Und es lädt. Und lädt. Und lädt….

[Update 13:37]

Alle Updates drin, Handy geht. Neue Icons… sehen seltsam aus. Es scheint aber schneller zu sein. Also es reagiert flüssiger… warten wir mal ab was noch so passiert… und ob es sich immer noch so häufig selber neu startet.